Vektorgeometrie

Koordinatenform

Koordinatenform einer EbenengleichungInhalt

In diesem Video-Tutorial erkläre ich dir die Koordinatenform einer Ebenengleichung. Anschließend zeige ich dir, wie du eine Koordinatengleichung mit Hilfe von 3 Punkten aufstellen kannst.

Koordinatenform

In diesem Video zeige ich dir die Koordinatenform einer Ebenengleichung.

Die Koordinatenform wird benutzt, um eine Ebene zu zeichnen. Du kannst damit nämlich leicht die Schnittstellen der Ebene mit den Koordinatenachsen ausrechnen. Die Schnittpunkte nennt man auch Spurpunkte.

Außerdem lernst du, wie du an der Koordinatenform sofort einen Normalenvektor der Ebene ablesen kannst.

Normierst du diesen Normalenvektor, erhältst du die HESSE-Form in Koordinatendarstellung.

Eine Ebenengleichung lässt sich außerdem in der Punkt-Richtungsform und in der Normalenform angeben.

Koordinatengleichung aus 3 Punkten

3 Punkte legen eine Ebene fest, wenn sie nicht auf einer Geraden liegen. (Wie du das feststellst, zeige ich dir hier.)

Setzt du diese 3 Punkte in die Koordinatenform ein, erhältst du ein lineares Gleichungssystem. Löst du dieses LGS, kannst du eine Koordinatengleichung der Ebene angeben.

Das könnte dich auch interessieren: