Statistik

Konfidenzintervalle für Wahrscheinlichkeiten

KonfidenzintervallInhalt

Ist die Wahrscheinlichkeit p bei einer Binomialverteilung unbekannt, kann sie aufgrund von Beobachtungen geschätzt werden.

Das Ziel ist es, ein Intervall anzugeben, das die wahre Wahrscheinlichkeit mit einer bestimmten Sicherheit überdeckt. Statt Sicherheit sagt man auch Sicherheitswahrscheinlichkeit oder Vertrauensniveau.

Das Intervall wird Konfidenzintervall oder Vertrauensintervall genannt. So ermittelst du es:

Das Intervall wird um die relative Häufigkeit herum gebildet und hat eine ähnliche Form wie bei den Sigmaregeln.

Online-ABIKURSE für Baden-Württemberg, Bayern und Schleswig-Holstein ab Ende April / Anfang Mai. Lass dich benachrichtigen!
Das könnte dich auch interessieren: